Home

  • Experte in Sorge um religiöse Zukunft des Landes
    "Die Regierung schafft Gewinner und Verlierer unter den Religionen", sagt ein China-Experte zur Lage der Religionen in dem Land.
  • Tag der offenen Klöster
    Gebet, Arbeit, soziales Engagement: Zum Tag der offenen Klöster am 21. April präsentieren sich die Orden in Deutschland als lebendige Gemeinschaften. Welche Zukunft haben sie? Geht die Zeit der schmerzhaften Abbrüche in den Orden langsam zu Ende?
  • Woche für das Leben 2018: Pränataldiagnostik
    Vorträge, Diskussionen, Lesungen: Die "Woche für das Leben" beschäftigt sich mit dem Thema Pränataldiagnostik.
  • Antiker Kultort in Rom birgt noch viele Geheimnisse
    Eine vergessene und geheimnisvolle Basilika: In Rom versteckt sich eine Basilika im Untergrund, die knapp 2000 Jahre alt ist.
  • Sieben Jahre Krieg in Syrien
    "Die Menschen brauchen dringend Frieden", sagt Erzbischof Stephan Burger. Seit sieben Jahren tobt mittlerweile der Bürgerkrieg in Syrien.
  • Anfrage
    Am Ende der Noah-Geschichte verspricht Gott: „Nie wieder soll eine Flut kommen und die Erde verderben“ (Gen 9,11). Wie passt das zu den heutigen Meldungen über Flutkatastrophen, wo Tausende Existenzen vernichtet werden?  G. W., 65597 Hünfelden
  • Anfrage
    Wie steht die katholische Kirche zu den Freimaurern? Und gibt es christliche Freimaurer? R. M., Heide
  • Ihre Bedeutung für heute
    Die Zehn Gebote gehören zu den bekanntesten Sätzen in der Bibel. Sie können unser Leben als Christen bereichern – wenn wir sie in die Gegenwart übersetzen. Wie das geht? 
  • Was Päpste und der ungläubige Thomas miteinander verbindet
    Der Apostel Thomas zweifelt – und wird von Jesus zugleich überzeugt und zurechtgewiesen. Dass sogar Päpste von Zweifeln nicht verschont bleiben, zeigt ein Buch des Radio-Vatikan-Redakteurs Stefan von Kempis.
  • Seit 1200 Jahren feiern Christen das Feuerwunder in Jerusalem
    Qualm, Feuer, Jubel: Seit 1200 Jahren feiern Christen das Feuerwunder in der Grabeskirche in Jerusalem.